Was ist eine Kryptowährung?

WAS IST EINE KRYPTOWÄHRUNG?

Kryptowährung sind digitales Geld somit digitalisierte Währungen. Stand Januar 2018 existieren derzeit um die 1448 Kryptowährungen. Eine Auflistung der Top 100 Kryptowährungen finden sie hier: Liste der Kryptowährungen. Eine Kryptowährung ist ein verschlüsselter Code der dezentral gespeichert wird. Diese dezentrale Speicherung auf unterschiedlichen Servern bietet eine hohe Sicherheit. Viele der  Krypto-Währungen (nicht alle) basieren auf der Blockcain Technologie. Die Nutzung von Blockcain in Verbindung mit der Kryptowährung macht eine Manipulation fast unmöglich. Kryptowährungen sind inflationssicher, da sie nur in einer begrenzten Stückzahl zur erhalten sind. Nachteil der Kryptowährungen ist, dass durch die Spekulation an sogenannten Crypto-Börsen der Preis stark volatil ist.

KRYPTOWÄHRUNG DEFINITON

Die Kryptowährung benötigen keine Banken. Zur klassischen Währung in Schein und Münzen, unterscheidet sich die Kryptowährung dahingehend, dass es die Form von Münzen und Scheinen nicht gibt. Sie ist eine reine digitale Währung. Die Kryptowährung zielt darauf hinaus, dass sie frei ist von einem zentralen kontrollierenden Institut. Ihre Protokolle, welche kryptisch abgesichert sind und auf einen dezentralen Server gespeichert werden, ermöglicht den Kryptowährungen so einen digitalen Zahlungsverkehr ohne den uns bekannten Banksystemen. Daher auch die Bezeichnung eines dezentralen Netzwerk, bzw. Währung.

In der dezentralen Kryptowährung liegt der Vorteil, dass sie so nicht von einem Finanzinstitut kontrolliert werden kann. Gemeinhin wird sie von einer weltweiten digitalen Netzwerkgemeinschaft betreut. Die Bezeichnung „Kryptowährung“ leitet sich von der Kryptograhie ab. Die Kryptogrpahie ist die Wissenschaft welche die Daten und weitere Informationen verschlüsselt und somit schützt. Die Kryptowährungen werden durch einen kryptologischen Schlüssel dargestellt, einige davon basieren auf einer gemeinschaftlichen Blockchain.

Üblicherweise gibt es ein Limit in der Anzahl von Währungseinheiten. Das hießt, die Anzahl kann nicht beliebig erweitert werden. Wie zum Beispiel Banknoten nachgedruckt werden können, so können Kryptowöhrungen nicht beliebig erweitert werden. Die bekannteste Kryptowährung Bitcoin liegt bei 21 Millionen Einheiten. Die festgesetzte Anzahl schützt die Kryptowährungen vor der Inflation. Kryptowährungen benötigen keine klassischen Notenbanken oder unterliegen einer Aufsichtsbehörde. Es gibt keine Institution welche die Kryptowährungen gefährden oder manipulieren könnte. Das gilt nicht ausschließlich für alle Kryptowährungen. Die Kryptowährung Ripple, bei der die Gesellschaft Ripple Labs 80 Prozent der Neuemissionen hält, agiert nach eigenen Regeln.

KRYPTOWÄHRUNG MINEN (ERSTELLEN)

Speziell beim Bitcoin wird bei Neuemissionen auf das sogenannte Mining gesetzt. Die dazu benötigte Rechnerleistung können heutzutage keine handelsüblichen Computer mehr leisten. Seit dem die Kryptowährungen mit echten Waren gehandelt werden können, ist das Mining populär geworden. Mit der Herausforderung, je mehr Bitcoins erzeugt werden, desto anspruchsvoller wird die Rechnerleistung. Inzwischen werden eigens Mining Rigs angeboten, die nur dazu dienen Neuemissionen zu berechnen.

Beim Herstellen von Kryptowährung, wie zum Beispiel dem Bitcoin, kommen sehr leistungsstarke Grafikarten zum Einsatz. Die Basis der Erstellung einer Kryptowährung bildet der Algorithmus, welcher nicht verändert werden kann. Einfach erklärt, ist das Ergebnis des Algorithmus eine Münze (Coin).

Bei der Erstellung der wohl mit einer der bekanntesten Kryptowährungen Ethereum beteiligen sich bei der Herstllung nahmhafte Unternehmen wie J.P Morgan, Microsoft und Samsung. Die Enterprise Ethereum Alliance (EEA) fasst die Unterstützung der einzelnen Teilnehmer zusammen und bündelt sie.

Im Prinzip lösen Miner kryptografische Puzzle, um damit Transaktionen in einem Blockchain-System zu verarbeiten, die dann zu Blöcken zusammengefasst werden. Der Miner, der das Puzzle gelöst hat, darf den Block in das Netzwerk einpflegen und erhält dafür seinen „Lohn“. Für ihre Leistung erhalten Miner neu geschöpfte Bitcoins – den sogenannten Block Reward.

KRYPTOWÄHRUNG KAUFEN

Bitstamp ist die mit bekannteste Bitcoin (BTC), XRP, Litecoin (LTC), Ether (ETH) und Bitcoin Cash (BCH) Börse, bei der man die genanngten Kryptowährung kaufen und handeln kann. Bitstamp hat seinen Firmensitz in Luxenburg. Die Grundidee lag darin, eine auf den europäischen Markt konzentrierte Bitcoin Börse zu werden. Jedoch ist das heute schon Vergangeheit und Bitstamp agiert weltweit als einer der größten Bitcoin Börsen.

KRYPTOWÄHRUNG LISTE

Nachfolgend haben Sie eine Liste der Top 100 Kryptowährungen mit dem Stand Januar 2018. Bei dem rasant wachsenden Markt kann sich diese Auflistung schnell ändern. Jedoch gilt diese Liste der bekanntesten Kryptowährung als ein Maßstab. Bitte klicken Sie den Text für die volle Ansicht der Tabelle

RANG WÄHRUNG SYMBOL START MARKTKAPITALISIERUNG ANTEIL EMISSION GRÖSSE MINING BESONDERHEITEN
1 Bitcoin BTC 2009 228.983 Mio. US-Dollar 38,5 % 4,7 % p. a. 177 GB SHA-256 Max. Blockgröße: 1 MB, setzt auf „Off-Chain“-Skalierung
2 Ripple XRP 2012 90.470 Mio. US-Dollar 15,2 % 7,8 % p. a. nein Zahlungssystem ohne Blockchain
3 Ethereum ETH 2015 70.494 Mio. US-Dollar 11,9 % 7,8 % p. a. 242 GB Ethash Erweiterte Funktionen wie Smart Contracts; Smart-Contract-Sprache: Solidity
4 Bitcoin Cash BCH 2009/2017 43.994 Mio. US-Dollar 7,4 % 3,8 % p. a. 156 GB SHA-256 Fork von Bitcoin, max. Blockgröße: 8 MB, setzt auf „On-Chain“-Skalierung
5 Cardano ADA 2017 17.173 Mio. US-Dollar 2,9 % nein
6 Litecoin LTC 2011 12.507 Mio. US-Dollar 2,1 % 12 % p. a. 12 GB Scrypt
7 IOTA MIOTA 2016 9.518 Mio. US-Dollar 1,6 % nein Internet-der-Dinge-Zahlungssystem ohne Blockchain
8 NEM XEM 2015 8.946 Mio. US-Dollar 1,5 % nein
9 Dash DASH 2014 8.280 Mio. US-Dollar 1,4 % 11 % p. a. 4,9 GB X11
10 Stellar XLM 2016 6.239 Mio. US-Dollar 1,1 % nein
11 Monero XMR 2014 5.517 Mio. US-Dollar 0,9 % 8,8 % p. a. 37 GB CryptoNight Fokus auf Privatsphäre
12 EOS EOS 2017 5.217 Mio. US-Dollar 0,9 % 141 % p. a. nein Plattform für Hochgeschwindigkeits-Smart Contracts, ohne Mining, da Konsens durch delegated-Proof-of-Stake. Smart-Contract-Sprache: WebAssembly (Rust, C und C++).
13 NEO NEO 2016 4.747 Mio. US-Dollar 0,8 % nein
14 Qtum QTUM 2016 4.595 Mio. US-Dollar 0,8 % 1,5 % p. a. nein
15 Bitcoin Gold BTG 2009/2017 4.461 Mio. US-Dollar 0,8 % 4,0 % p. a. 163 GB ja Fork von Bitcoin, geänderter Mining-Algorithmus
16 Ethereum Classic ETC 2015 2.852 Mio. US-Dollar 0,5 % 11 % p. a. 45 GB Ethash Ethereum-Fork auf Grund des DAO-Hacks.
17 BitConnect BCC 2016 2.601 Mio. US-Dollar 0,4 % 874 % p. a. Scrypt
18 Lisk LSK 2016 2.387 Mio. US-Dollar 0,4 % 11 % p. a. nein
19 Tronix TRX 2017 2.234 Mio. US-Dollar 0,4 % nein
20 Verge XVG 2016 2.137 Mio. US-Dollar 0,4 % 9,9 % p. a. ja
21 ICON ICX 2017 2.035 Mio. US-Dollar 0,3 % nein
22 BitShares BTS 2014 1.662 Mio. US-Dollar 0,3 % 1,6 % p. a. nein Dezentrale Kryptobörse u.a. für finanzielle Smart Contracts, ohne Mining, da Konsens durch delegated-Proof-of-Stake[3]
23 Ardor ARDR 2016 1.577 Mio. US-Dollar 0,3 % nein
24 Zcash ZEC 2016 1.550 Mio. US-Dollar 0,3 % 92 % p. a. 11 GB Equihash Fokus auf Privatsphäre
25 RaiBlocks XRB 2016 1.539 Mio. US-Dollar 0,3 % nein
26 OmiseGO OMG 2017 1.480 Mio. US-Dollar 0,2 % nein
27 Tether USDT 2015 1.407 Mio. US-Dollar 0,2 % 711 % p. a. nein Kryptowährung, die 1:1 zum US-Dollar gehandelt wird.
28 Populous PPT 2017 1.387 Mio. US-Dollar 0,2 % nein
29 Stratis STRAT 2016 1.362 Mio. US-Dollar 0,2 % 0,5 % p. a. nein
30 Waves WAVES 2016 1.232 Mio. US-Dollar 0,2 % nein
31 Hshare HSR 2017 1.183 Mio. US-Dollar 0,2 % 3,5 % p. a. nein
32 Bytecoin BCN 2012 1.000 Mio. US-Dollar 0,2 % CryptoNight
33 Komodo KMD 2016 989 Mio. US-Dollar 0,2 % 2,2 % p. a. Equilhash
34 Siacoin SC 2015 942 Mio. US-Dollar 0,2 % 7,5 % p. a.
35 Dogecoin DOGE 2013 940 Mio. US-Dollar 0,2 % 4,5 % p. a. 25 GB Scrypt
36 Binance Coin BNB 791 Mio. US-Dollar 0,1 %
37 Augur REP 2015 765 Mio. US-Dollar 0,1 % nein
38 SALT SALT 727 Mio. US-Dollar 0,1 % 13 % p. a.
39 Veritaseum VERI 700 Mio. US-Dollar 0,1 % 14 % p. a.
40 Steem STEEM 2016 691 Mio. US-Dollar 0,1 % SHA-256 Social-Media- und Blogging-Plattform mit finanziellem Anreiz.
41 Ark ARK 687 Mio. US-Dollar 0,1 %
42 VeChain VEN 671 Mio. US-Dollar 0,1 %
43 DigiByte DGB 647 Mio. US-Dollar 0,1 % 18 % p. a.
44 Golem GNT 2016 608 Mio. US-Dollar 0,1 % nein
45 Status SNT 586 Mio. US-Dollar 0,1 %
46 Decred DCR 2015 568 Mio. US-Dollar 0,1 % 37 % p. a. Blake256
47 PIVX PIVX 2015 563 Mio. US-Dollar 0,1 % 4,3 % p. a. nein
48 MonaCoin MONA 562 Mio. US-Dollar 0,1 % 15 % p. a.
49 Nxt NXT 2013 530 Mio. US-Dollar 0,1 % nein
50 WAX WAX 520 Mio. US-Dollar 0,1 %
51 Byteball Bytes GBYTE 453 Mio. US-Dollar 0,1 %
52 ZCoin XZC 415 Mio. US-Dollar 0,1 % 72 % p. a.
53 Electroneum ETN 400 Mio. US-Dollar 0,1 %
54 Syscoin SYS 392 Mio. US-Dollar 0,1 % 1,6 % p. a.
55 MaidSafeCoin MAID 2014 390 Mio. US-Dollar 0,1 % nein
56 TenX PAY 386 Mio. US-Dollar 0,1 %
57 BitcoinDark BTCD 2014 386 Mio. US-Dollar 0,1 % Scrypt
58 Factom FCT 2014 372 Mio. US-Dollar 0,1 % nein
59 Basic Attenti… BAT 352 Mio. US-Dollar 0,1 %
60 Aion AION 337 Mio. US-Dollar 0,1 %
61 Bytom BTM 330 Mio. US-Dollar 0,1 %
62 Santiment Net… SAN 325 Mio. US-Dollar 0,1 %
63 DigixDAO DGD 2016 315 Mio. US-Dollar 0,1 % nein
64 Power Ledger POWR 313 Mio. US-Dollar 0,1 % 7,7 % p. a.
65 Kyber Network KNC 310 Mio. US-Dollar 0,1 %
66 0x ZRX 310 Mio. US-Dollar 0,1 %
67 Skycoin SKY 307 Mio. US-Dollar 0,1 % 136 % p. a.
68 QASH QASH 300 Mio. US-Dollar 0,1 %
69 Civic CVC 297 Mio. US-Dollar 0,0 %
70 Aeternity AE 288 Mio. US-Dollar 0,0 %
71 ReddCoin RDD 281 Mio. US-Dollar 0,0 % 1,3 % p. a.
72 Vertcoin VTC 281 Mio. US-Dollar 0,0 % 20 % p. a. 3,0 GB
73 GameCredits GAME 2014 271 Mio. US-Dollar 0,0 % Scrypt
74 Walton WTC 268 Mio. US-Dollar 0,0 %
75 FunFair FUN 266 Mio. US-Dollar 0,0 %
76 Request Network REQ 259 Mio. US-Dollar 0,0 %
77 KuCoin Shares KCS 256 Mio. US-Dollar 0,0 %
78 Storj STORJ 249 Mio. US-Dollar 0,0 %
79 SmartCash SMART 245 Mio. US-Dollar 0,0 % 404 % p. a.
80 Gas GAS 243 Mio. US-Dollar 0,0 %
81 Substratum SUB 237 Mio. US-Dollar 0,0 %
82 aelf ELF 231 Mio. US-Dollar 0,0 %
83 Iconomi ICN 2016 228 Mio. US-Dollar 0,0 % nein
84 Decentraland MANA 225 Mio. US-Dollar 0,0 %
85 Gnosis GNO 225 Mio. US-Dollar 0,0 %
86 Dent DENT 217 Mio. US-Dollar 0,0 %
87 Ubiq UBQ 216 Mio. US-Dollar 0,0 %
88 Dragonchain DRGN 212 Mio. US-Dollar 0,0 %
89 GXShares GXS 210 Mio. US-Dollar 0,0 %
90 Kin KIN 209 Mio. US-Dollar 0,0 %
91 Bancor BNT 206 Mio. US-Dollar 0,0 %
92 Raiden Networ… RDN 206 Mio. US-Dollar 0,0 %
93 Dentacoin DCN 200 Mio. US-Dollar 0,0 %
94 Monaco MCO 198 Mio. US-Dollar 0,0 % 291 % p. a.
95 Blocknet BLOCK 196 Mio. US-Dollar 0,0 % 11 % p. a.
96 Particl PART 193 Mio. US-Dollar 0,0 % 5,3 % p. a.
97 Triggers TRIG 193 Mio. US-Dollar 0,0 %
98 NAV Coin NAV 193 Mio. US-Dollar 0,0 % 2,7 % p. a.
99 Cryptonex CNX 190 Mio. US-Dollar 0,0 % 1,2 % p. a.
100 Ripio Credit … RCN 188 Mio. US-Dollar 0,0 % 17 % p. a.

KRYPTOWÄHRUNG BLOCKCHAIN

Ohne die Blockchain würde das Kryptowährungssystem nicht funktionieren.

Was ist ein Blockchain?

Die Blockchain ist eine Kette, bestehend aus Blöcken, welche chronologisch linear erweitert wird. Jeder neue Block der Kette wird am Ende angehängt. Erst wenn ein Block vollständig ist, wird der nächste erzeugt. Jeder Block in der Kette enthält eine Prüfsumme des vorhergehenden Blocks.

Bei der Kryptowährung ist das nun so, dass jeder neue Kryptowährung nur auf Basis der bisher erzeugen Kryptowährung in der Blockchain (Kette) errechnet werden kann. Das macht die Kryptowährung nahezu fälschungssicher und kann auch nicht dupliziert oder vervielfältigt werden.

Das liegt daran, dass diese Blockchain welche z.B. alle Bitcoins abbildet nicht nur auf einen Rechner sondern auf allen Rechner im Netzwerk gespeichert und immer fortlaufend abgeglichen wird.

MIT KRYPTOWÄHRUNG BEZAHLEN

Noch gibt es wenig Akzeptanzstellen die Kryptowährung annehmen. Momentan liegt die Kryptowährung in den Händern der Spekulanten und Trader. Jedoch arbeiten schon viele Unternehmen daran, aus der Kryptowährung ein lukratives Geschäft zu machen. Nicht nur Unternehmen sonder auch Saaten interessieren sich für die Entwicklung der Kryptowährung. Wir bleiben gespannt wie sich die Kryptowährung entwickelt und wann sie Einzug in Bezahlung bon realen Gütern bekommt.

We are the Fancy Bear

We are the Fancy Bear and we have chosen your company as target for our next DDoS attack.

What the FUCK! Erst dachte ich mir, das dies mal wieder so eine lustige SPAM Mail ist. Doch dann sind wir eines besseren belehrt worden…

Please perform a google search for „Fancy Bear“ and „Mirai Botnet“ to have a look at some of our previous „work“.
Your network will be subject to a DDoS attack starting at Tuesday, November 21th.

(This is not a hoax, and to prove it right now we will start a small attack on xx.xxx.xxx.xxx that will last for 30 minutes. It will not be heavy attack, at this moment.)

What does this mean?

This means that your website and other connected services will be unavailable for everyone. Please also note that this will severely damage your reputation amongst your users / customers.

How do I stop this?

We are willing to refrain from attacking your servers for a small fee. The current fee is 1 Bitcoin (BTC). The fee will increase by 1 Bitcoins for each day after Tuesday, November 21th that has passed without payment.

Please send the bitcoin to the following Bitcoin address: 5waronertKjUwwepuDpebDr35dkf4vtHHg

Once you have paid we will automatically get informed that it was your payment. Please note that you have to make payment before the deadline or the attack WILL start!

What if I don’t pay?

If you decide not to pay, we will start the attack at the indicated date and uphold it until you do, there’s no counter measure to this, you will only end up wasting more money trying to find a solution (Cloudflare, Incapsula and similar services are useless). We will completely destroy your reputation and make sure your services will remain offline until you pay. Do not reply to this email, don’t try to reason or negotiate, we will not read any replies. Once you have paid we won’t start the attack and you will never hear from us again!

Please note that Bitcoin is anonymous and no one will find out that you have complied.

Was ist dann passiert?

Wir haben uns noch lustig gemacht, weil die Mail halt schon sehr nach SPAM aussieht.
Wie es aber der Zufall will, fing auf einmal die Webseite an zu spinnen.
Bis sie nicht mehr erreichbar  war.

Der Fancy Bear hat 2x zugeschlagen

Einmal so gegen 13:30 und das andere mal knapp 2 Stunden später war die Webseite nicht mehr zu erreichen.
Wir fragten uns wirklich ob das jetzt mit der SPAM Mail von Fancy Bear zusammenhängt oder es einfach Zufall ist.
Nun wir werden das weiter beobachten

 

Klick nicht auf den Link, das kostet Geld

Neulich kam einer aus dem Sales-Team ins Marketing-Büro und fragte nach den Konditionen. Erstmal ein schweigen im Marketing Büro. Moment, Sales fragt Marketing nach den Konditionen für die Dienstleistung die sie an den Kunden verkaufen? Die Gegenfrage stellte sich schnell. Welche Konditionen genau? Ja, die welche wir den Kunden anbieten! Nun breitete sich ein leichtes Gelächter im Büro aus und der Sales-Mitarbeiter schaute ein wenig verwundert.

In der Tat meinte er es Ernst mit seiner Frage und wiederholte. Könnt ihr mir jetzt die Konditionen sagen? Eine kurze Bemerkung kam dann aus der anderen Ecke,.. „Schau doch auf der Webseite nach!“ Darauf antwortet der Sales-Mitarbeiter mit dem nächsten Brüller. „Da dürfen wir doch nicht drauf klicken, das kostet doch Geld!“ Ich unterbrach meine Arbeit, blickte hinter meinen 27″ Monitor hervor und fragte nur! „Was könnt ihr eigentlich?“ Jetzt wurde dem Sales auch langsam klar, dass hier wirklich einer nicht aufgepasst hat.

Erklärungsversuche von Sales! „Also ihr habt doch gesagt, wir dürfen keine Links anklicken, weil das kostet Geld und jetzt wollen wir keine Kosten verursachen. Wie also soll ich auf die Webseite schauen?“

Ab jetzt habe ich Kopfweh, nicht vom schieß Wetter draußen, sondern von der gnadenlosen Naivität einzelner Personen. Es war angesprochen, dass das Sales Team bitte keine „Google AdWords“ klicken soll um unnötige Kosten zu vermeiden. Ja, weil das Sales Team in der Tat über Google unsere Webseite sucht um direkt auf die Angebotsseiten / Landing Pages zu gelangen. Dies wollten wir im Keim ersticken und haben deswegen darum gebeten nicht die „Google AdWords“ zu klicken. Niemand hat nur im Ansatz darüber gesprochen, nie wieder die Webseite zu besuchen, noch darüber gesprochen, das klicken auf der Webseite Geld kostet.

Ich bin mir immer noch nicht sicher, was das Sales Team eigentlich macht. Für mein Verständnis sind die dafür da den Kunden die Dienstleistung anzubieten. Wenn es dabei um Konditionen geht, müsste das Sales Team dies so gut kennen wie seinen eigenen Namen. Aber auch da bin ich mir nicht mehr sicher ob die das auch wissen.